Neues zum Führerschein

 

 

  • Das ist neu in der Praxis:

    Postfahrzeuge dürfen zum Briefkastenleeren kurzfristig in zweiter Reihe parken: Hier musst du mit unerwartetem Anhalten solcher Fahrzeuge rechnen!

     

    Bahnübergänge:

    • Kraftfahrzeuge dürfen ab dem Gefahrzeichen bis zu den Schienen nicht mehr überholt werden.
    • Zur Ankündigung wird nur noch ein Zeichen verwendet (das Verkehrszeichen „beschrankter BÜ“ entfällt, bleibt aber bis zum 31.10.2022 gültig).
    • Das Wartegebot nach der einstreifigen Bake für Fahrzeugkombinationen entfällt.

     

    Straßenbenutzung:

    • Bei insgesamt drei Fahrstreifen darf der mittlere nur noch zum Linksabbiegen, nicht mehr zum Überholen benutzt werden.
    • Bei drei Fahrstreifen für eine Richtung darf der linke Streifen von Kfz mit Anhänger außerorts nur zum Linksabbiegen benutzt werden. Diese Regelung galt bisher für Züge über 7 m Länge.

     

    Verkehrszeichen:

    • Einige Gefahrzeichen dürfen nur noch bei besonderer Gefahrenlage aufgestellt werden.
    • Die Zeichen „Beschrankter Bahnübergang“, „Einbahnstraße“ (ergänzend), „Richtgeschwindigkeit“ und „Seitenstreifen nicht befahrbar“ wurden gestrichen.